Soll ich einen Makler beauf­tragen?

ArtikelbildSoll ich einen Makler beauf­tragen?

Viele Eigen­tümer sind unschlüssig, ob sie einen Makler beauf­tragen oder doch ihre Immobilie privat verkaufen sollen. Um hier zu einer Entscheidung zu gelangen, raten wir Ihnen, einen oder zwei Immobilien­makler nach Hause kommen zu lassen. Diese stellen sich dann vor, erläutern ihre Dienst­leistung und bewerten Ihre Immobilie. Im Anschluss können Sie in Ruhe entscheiden. Wägen Sie dann ab, ob Sie bereit sind, für dieses Leistungs­an­gebot zu zahlen.

Makler beauf­tragen - viele Eigen­tümer entscheiden sich dafür

Nachdem Eigen­tümer sich Gedanken gemacht haben, entscheiden sie sich in vielen Fällen dafür, einen Makler zu beauf­tragen, anstatt das Haus in Eigen­regie zu verkaufen. Das hat mehrere Gründe. Vielen Eigen­tümern ist erst nach einem Gespräch mit einem Immobi­li­en­ex­perten bewusst, wie viel Arbeit eigentlich hinter einem Hausverkauf steckt. Daher wissen Eigen­tümer dann den Rundum-Service eines Maklers zu schätzen. Zumal auch eine Eigen­ver­marktung Zeit und Geld kostet.

Ein Makler besitzt die besseren Vermark­tungs­chancen. Ihm gelingt es, mehr Inter­es­senten zu generieren und auf diese Weise einen besseren Preis für Ihre Immobilie zu erzielen. Überlegen Sie mal: Wüssten Sie, wem Sie Ihre Immobilie eigentlich anbieten können?

Was viele Eigen­tümer nicht bedenken: Ein Verkaufs­prozess läuft selten ohne Kompli­ka­tionen ab. Irgend­welche Unstim­mig­keiten ergeben sich immer – und sei es nur eine Lappalie, wie einen Besich­ti­gungs­termin zu vereinbaren, der für alle Betei­ligten passt. In solchen Fällen kann der Immobilien­makler als neutrale Person das Problem lösen und eine zufrie­den­stel­lende Lösung finden.

Mit Makler verkaufen geht stressfrei und schnell

Die meisten Eigen­tümer vergeben einen Makler­al­lein­auftrag. Sie merken, dass Immobilien verkaufen eine Menge Fachwissen erfordert. Ein Immobilien­experte verfügt des Weiteren über Hilfs­mittel wie Programme zum Zeichnen von Grund­rissen oder eine eigene Inter­es­sen­ten­da­tenbank. Darüber verfügt ein Eigen­tümer nicht, aber für einen Verkauf sind diese Instru­mente notwendig. Letzt­endlich ist ein Verkauf über einen Makler einfach stress­freier für den Eigen­tümer und führt schneller zum gewünschten Erfolg.

  • Ja, bitte kontak­tieren Sie mich für ein Erstge­spräch

Weitere Artikel aus dem Bereich Immobilien­wissen

2020-05-13T09:41:00+02:00