Essen Haarzopf

Der Essener Stadtteil Haarzopf liegt im Südwesten und grenzt an Mülheim an der Ruhr. Es ist inter­essant, dass es sich bei Haarzopf um einen eher ländlichen Stadtteil handelt, der trotzdem ein hohes Verkehrs­auf­kommen aufweist. Haarzopf ist rundherum von Grünflächen, Äckern, Weiden und Wiesen umgeben. Es leben hier nur 1.550 Einwohner, die von der schönen Lage und der guten Infra­struktur profi­tieren.

Versorgung in Haarzopf

Im April 2008 wurde die Neue Mitte Haarzopf eröffnet. Hierbei handelt es sich um einen Gebäu­de­komplex mit Einzel­handel, Ärzten und einer Sparkasse. Weiterhin sind nördlich des Zentrums 238 Parkplätze sowie ein Regen­rück­hal­te­becken entstanden. Weitere Geschäfte und Gaststätten befinden sich um die zentrale Kreuzung in Haarzopf herum. Wer eine größere Auswahl an Einkaufs­mög­lich­keiten bevorzugt, kann gut zum nahe gelegenen Rhein-Ruhr-Zentrum fahren.

Bildungs­an­gebot

In Haarzopf ist an der Raadter Straße eine Gemein­schafts­grund­schule entstanden. Im Jahre 2002 wurde an der Hatzper Straße die katho­lische Grund­schule geschlossen.

Verkehrs­si­tuation in Haarzopf

Die A52 durch­quert einmal Haarzopf und sorgt damit für das bereits angespro­chene, hohe Verkehrs­auf­kommen. Weiterhin liegt der Flughafen Essen/Mülheim direkt an der Grenze zu Haarzopf und sorgt für einen gewissen Geräusch­pegel. Haarzopf verfügt über eine gute Anbindung zum Busli­ni­ennetz. So halten die Linien 130, 136, 145, 194 und auch der Nacht­ex­press NE 10 in Haarzopf. Seit dem Herbst 2003 fährt ein Bürgerbus zwischen Haarzopf, der Marga­re­thenhöhe, der Messe Essen und dem Alfried-Krupp-Krankenhaus in Rütten­scheid her.

Immobilien in Essen-Haarzopf

Die Immobi­li­en­preise sind auch in Haarzopf angestiegen. Wer in einer beliebten Wohngegend leben und eine gewisse Lebens­qua­lität genießen möchte, kann mit einem konstanten Preis­niveau rechnen. Haarzopf liegt damit im oberen Preis­segment der Essener Immobi­li­en­preise, hat dafür aber auch einiges zu bieten.