Münster Berg Fidel

Die Innenstadt von Münster

Wie einige andere Viertel Münsters wurde auch Berg Fidel in Zeiten großer Wohnungsnot am Reißbrett geplant. Eine urbane Wohnsiedlung ist dabei seit 1921 entstanden. Der Name „Berg Fidel“ war ursprünglich einfach der Flurname der Region. Das Herz der Siedlung bilden zwei Fußgän­ger­achsen, die sich in ihrem Mittel­punkt kreuzen. Berg Fidel beher­bergt etwa 5.500 Einwohner. Es ist in ganz Münster bekannt für seine Sport­stätten.

Nahver­sorgung & Anbindung

Berg Fidel liegt fast mittig zwischen dem Münste­raner Haupt­bahnhof und den Autobahnen A1 und A43. Dadurch ist eine sehr gute Anbindung gewähr­leistet. Im Ort gibt es außerdem zahlreiche Bushal­te­stellen. Für die Nahver­sorgung gibt es vor Ort alle wichtigen Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie einige Fachmärkte.

Familien & Bildung

Viele Familien haben in Bergfidel ihr Zuhause gefunden. Hier gibt es mehrere Kitas, eine Grund­schule und weiter­füh­rende Schulen. Ergänzt wird das kinder­freund­liche Angebot durch mehrere Spiel­plätze, Parks und vor allem viele verschiedene Sport­vereine und Freizeit­an­gebote.

Sport & Freizeit

Berg Fidel beher­bergt einige der größten Sport­stätten in Münster, darunter das Preußen­stadion. Zu seinen besten Zeiten beher­bergte es bis zu 40.000 Fußball-Zuschauer. Dazu kommt die Großsport­halle Berg Fidel, im Volksmund „Volleydrom“ und eine der schönsten Volleyball-Hallen Deutsch­lands. Auch großer Beliebtheit erfreut sich der moderne Skatepark. Er ist mittler­weile Austra­gungsort des jährlichen „Bergfests”, das mit inter­na­tio­nalen Pro-Skatern und hochka­rä­tigen Musikern. Weiterhin gibt es in der direkten Umgebung einiges an Gastro­nomie und mehrere Klein­gar­ten­an­lagen, wo viele Berg Fideler ein Stück Grün pflegen.

Arbeit & Leben

Berg Fidel bietet einigen größeren und kleineren Unter­nehmen ein Zuhause. Durch die exzel­lente Anbindung eröffnen sich Ihnen viele weitere Möglich­keiten. Unter anderem ist hier der Sitz der IHK Nord Westfalen. Auch ein großes Berufs­kolleg hat seinen Sitz in Berg Fidel.