Münster Angel­modde

Die Innenstadt von Münster

Angel­modde liegt im südöst­lichen Stadt­gebiet Münsters. Im Rahmen der Erwei­terung Münsters wurde es 1975 einge­meindet. Heute bietet es rund 7400 Einwohnern ein Zuhause. Schon 1175 ist hier unter dem Ortsnamen „Angel­mudden“ eine Siedlung nachzu­weisen. Der Name kommt wohl vom hiesigen Zusam­men­fluss der Werse mit der Angel: „Mud“ oder „Mund“ bedeutet dabei Mündung.

Angel­modde – Ganz im Zeichen des Wassers

Noch bis heute steht Angel­modde ganz unter dem Zeichen des Wassers. Viele Bäche fließen hier in die Werse. Letztere trennt die beiden Siedlungs­be­reiche Angel­modde-Dorf mit dem kleinen histo­ri­schen Ortskern sowie Angel­modde-West / Angel­modde-Waldsiedlung. Aufgrund der schönen Umgebung war Angel­modde immer auch ein beliebter Wohnort der Münste­raner.

Nahver­sorgung & Anbindung

In Angel­modde und den direkt angren­zenden Ortsteilen können Sie Ihren täglichen Bedarf erledigen. Einkaufs­mög­lich­keiten, Ärzte und Gastro­nomie – all das ist schnell erreicht. Die nächst­ge­le­genen Autobahnen sind die A1 und die A43. Die Münste­raner Innen­stadt und das Umland erreichen Sie aber auch bequem per Bus.

Familien & Bildung

Hier warten Spiel­plätze, Wald und Feld auf Ihre Kinder. Ein Kinder­garten ist ebenso vorhanden. Schulen finden Sie in den direkt angren­zenden Stadt­teilen.

Sport & Freizeit

In Angel­modde wird viel getan, um das histo­rische Erbe zu erhalten – unter anderem im wunder­schön restau­rierten Gallitzin-Haus, das nun ein Haus der Kultur ist. Eine Dauer­aus­stellung zeigt das Leben der Fürstin Amalie von Gallitzin (1748-1806), einer Kunst-Mäzenin, die viele Jahre in Angel­modde gelebt hat. Aber auch regionale Künstler stellen hier aus. Außerdem gibt es Vorträge, Konzerte und Lesungen. Tradi­tionell gilt Angel­modde als „Künst­lerdorf“. Sportlich stehen diverse Turn- und Sport­vereine sowie ein Schwimmbad zur Verfügung.

Arbeit & Leben

In Angel­modde gibt es zahlreiche kleinere Unter­nehmen. Viele Anwohner pendeln auch nach Münster oder in das Umland.