Essen Gerschede

Gerschede liegt im Nordwesten von Essen. Dieser Stadtteil wird haupt­sächlich von Neube­bau­ungen geprägt. Er überzeugt jedoch mit seinen alten Höfen, Bacht­älern und Wiesen. Mit nur circa 7.757 Einwohnern gehört Gerschede zu einem der kleinsten Stadt­teile Essens.b Nachbar­stadt­teile des idylli­schen Dorfes sind, südwestlich Frintrop, westlich Dellwig, nordwestlich Borbeck, östlich Bergeborbeck, südöstlich Borbeck-Mitte und im Süden Bedin­grade.

Histo­ri­sches

Die Geschichte Gerschedes reicht bis ins Jahr 1668 zurück. Es gibt aller­dings schon eine Erwähnung des Dornre­besgut aus dem Jahre 1406.
Wer gerne in einer ruhigen Umgebung mit wenig Verkehr, aber dafür umso mehr Natur wohnen möchte ist hier genau richtig. Gerschede ist durch den einen Halte­punkt an das S-Bahn-Netz angebunden aber auch mehrere Buslinien führen durch den Stadtteil.