Wohntraum am Wasser

18586 Sellin, Etagenwohnung zum Kauf

Kaufpreis: 285.000 EUR
Provision: 7,14 %

Objektdaten

  • Objekt ID
    MM-002299
  • Objekttypen
    Etagenwohnung, Wohnung
  • Adresse
    18586 Sellin
    Mecklenburg-Vorpommern
  • Etage
    1
  • Etagen im Haus
    1
  • Wohnfläche ca.
    66 m²
  • Zimmer
    3
  • Schlafzimmer
    2
  • Badezimmer
    1
  • Terrassen
    1
  • Baujahr
    2007
  • Zustand
    gepflegt
  • Stellplatz:
    5.000 EUR (Anzahl: 1)
  • Käufer­provision
    7,14 % zzgl. MwSt.
  • Kaufpreis
    285.000 EUR

Die dargestellte Position der Immobilie ist nur eine ungefähre Angabe.

Die beliebte Ferienanlage, bestehend aus zwei kleinen Mehrfamilienhäusern wurde 2007 erbaut. Diese Ferienwohnung im Maisonettestil verfügt über alle wichtigen Ausstattungsmerkmale einer Ferienwohnung: Hierzu gehören WLAN, Smart-TV, ein pflegeleichter Fliesen-Fußboden und eine herausragende Lage mit Blick über den Selliner See. Die voll ausgestattete, offene Küche mit Backofen, Kühlschrank, Mikrowelle, Toaster, Kaffeemaschine, Wasserkocher und Geschirrspülmaschine ist ebenfalls ein wichtiges Ausstattungsmerkmal für Gäste.
Der große Wohn – Essbereich verfügt über einen großen Smart-TV (internetfähiges Fernsehgeräte), eine große Couch die auch als Schlafsofa nutzbar ist und zwei Sessel für gemütliche Stunden. Der Essbereich bietet Platz für 4 Personen an einem großen Esstisch. Hier können Gäste den Tag bei einem gemütlichen Frühstück beginnen. Unmittelbar neben dem Essbereich befindet sich der nach Süd-Osten ausgerichtete Balkon mit Blick über den Selliner See.
Die Wohnung verfügt im oberen Bereich über zwei separate Schlafzimmer. Im Schlafzimmer finden Sie ein großes Boxspringbett (180 x 200 cm) und Kleiderschrank. Das kleinere Schlafzimmer ist mit zwei Boxspring-Einzelbetten (90 x 200 cm) ausgestattet. Die Klappläden an der Fassade sorgen nicht nur für ein schönes Erscheinungsbild sondern dienen auch der Verdunklung der Räume. Das Bad mit Tageslichtfenster verfügt über Dusche, Waschtisch und wandhängendes WC.
Wichtige Besonderheiten:
Der hauseigene abschließbare Fahrradraum direkt am Hauseingang bietet Ihnen die Möglichkeit, Fahrräder geschützt abzustellen. 1 wohnungseigener PKW-Stellplatz befindet sich direkt am Haus. Auf dem weitläufigen Grundstück mit einer Größe von ca. 2.500m² steht ein Grillplatz mit Pavillon zur freien Verfügung. Für die kleinen Gäste steht ein kleiner Spielplatz zum Spielen und Toben bereit.

Neu in der Ferienvermietung?
Diese vollständig ausgestattete Ferienwohnung eignet sich auch hervorragend für Einsteiger, die erstmals in diesen lukrativen Kapitalanlagebereich investieren wollen: Durch die professionelle Vermietung gibt es einige Stammgäste, die gerne wiederholt dorthin reisen, die zahlreichen Bewertungen mit “sehr gut” durch Gäste belegen die Beliebtheit von Wohnung und Lage. Der attraktive Kaufpreis und die einzigartige Lage sorgen für beste Voraussetzung einer guten Rendite und Wertsteigerung.

  • - Kabel-/Sat-TV
  • - Terrasse

Am südwestlichen Ortsrand von Sellin befindet sich der gleichnamige See. Er hat eine Länge von knapp zwei Kilometern und eine Breite von etwa 850 Metern. An seinem Westufer befindet sich das Naturschutzgebiet Neuensiener und Selliner See. Über die Baaber Bek ist der See mit dem Having, einer Bucht im Rügischen Bodden verbunden, so dass das Wasser des Sees wenig salzhaltig ist. Eine Wanderung um den See führt u.a. an der Mühle Altensien vorbei nach Moritzdorf, wo man die Baaber Bek mit einer Ruderbootfähre queren kann. Am Nordufer des Sees entstand zur Saison 2018 ein neuer, moderner Wasserwanderrastplatz.

Wer weiß schon, dass Sellin eigentlich Grünbach hieß. Diesen Ortsnamen vermutet man eher im Erzgebirge oder in Thüringen. Richtig ist jedoch, dass der Name Sellin vom slawischen „Zelinische beke“ abstammt, wobei „Zelino“ für grün und „bek“ für Bach steht. 1295 wurde der Ort unter diesem Namen erstmals urkundlich erwähnt.

Bis 1325 dänisch regiert, stand der Ort danach unter der Herrschaft der pommerschen Herzöge. Nach dem Westfälischen Frieden von 1648 führten die Schweden bis 1815 das herrschaftliche Zepter, bis auch Sellin wie ganz Rügen in preußische Herrschaft überging. Besitzrechtlich gehörte der Ort über Jahrhunderte den Putbuser Fürsten.

Ab 1880 entwickelte sich in Sellin der Badebetrieb und begann die Entwicklung zum mondänen Badeort. Erbaut wurden das Warmbad und der Kurpark sowie die evangelische Gnadenkirche und die katholische Kirche Maria Meeresstern. Wie in anderen Seebädern an der Ostsee entwickelte sich auch in Sellin die prächtige Bäderarchitektur. Eine erste Seebrücke erhielt der Ort 1906, die 1925 erneuert und nach der Zerstörung in den Kriegsjahren 1941/42 erst 1998 als Wahrzeichen des Ortes in alter Pracht wiedereröffnet wurde.

Zu DDR-Zeiten gehörte Sellin zu den begehrtesten Badeorten des Landes. Hier befanden sich FDGB- und betriebseigene Ferienheime und Zeltlager, die teils aus den Enteignungen im Rahmen der “Aktion Rose“ hervorgingen und bis zur politischen Wende 1989 Bestand hatten. Ab 1990 wurde die Bausubstanz des Ortes schrittweise erneuert und viele Gebäude einer aufwendigen Sanierung und Restaurierung unterzogen wurden.

Ihr Ansprechpartner

Carsten Frick, Frick Immobilien GmbH
  • Firma
    Frick Immobilien GmbH
  • Adresse
    Rüttenscheider Str. 194-196
    45131 Essen
  • Name
    Herr Carsten Frick
  • Telefon Durchwahl
  • Mobil

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt