Wider­rufs­be­lehrung

Was Sie über den Widerruf wissen müssen

Zunächst möchten wir Sie infor­mieren, dass wir bis zu einem eventu­ellen Kaufvertrag gebüh­renfrei für Sie tätig sind. Eine Käufer­pro­vision wird erst bei Abschluss eines notari­ellen Kaufver­trages fällig. Sie erhalten das Recht, innerhalb von 14 Tagen den Vertrag zu wider­rufen. Die Wider­rufs­frist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertrags­ab­schlusses. Durch das Anklicken der Kästchen nehmen Sie die Möglichkeit des Widerrufs zur Kenntnis, führen jedoch noch keinen Widerruf aus.

Wider­rufs­recht

Sie können Ihre Vertrags­er­klärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) wider­rufen. Die Wider­rufs­frist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertrags­ab­schlusses. Um Ihr Wider­rufs­recht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeu­tigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu wider­rufen, infor­mieren. Sie können dafür das angefügte Muster-Wider­rufs­for­mular verwenden, das jedoch nicht vorge­schrieben ist. Zur Wahrung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung zur Ausübung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absenden.

Der Widerruf ist zu richten an:



Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag wider­rufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns einge­gangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungs­mittel, das Sie bei der ursprünglichen Trans­aktion einge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
Haben Sie verlangt, dass die Dienst­leistung während der Wider­rufs­frist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemes­senen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Wider­rufs­rechts hinsichtlich dieses Vertrages unter­richten, bereits erbrachten Dienst­leistungen im Vergleich zum Gesamt­umfang der im Vertrag vorge­se­henen Dienst­leistungen entspricht.

Muster-Wider­rufs­for­mular (Wider­rufs­er­klärung)

 

Wenn Sie den Vertrag wider­rufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus  und senden Sie es zurück.

 

An



 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir(*) den von mir/uns (*) abgeschlos­senen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) /die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*) ………………….

 

Bestellt am(*) / erhalten am (*) .….….….….….….….….…

 

Name des/der Verbraucher(s) :………………………….….….….….….….……

 

Anschrift des/der Verbraucher(s).….….….….….….….….….….….….….….

 

 

___________________________

Unter­schrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier);

 

 

Datum:…………………

 

(*) Unzutref­fendes streichen.